Reiseland-Andalusien

Geführte Wanderungen in Andalusien

feature-img
feature-img
feature-img
feature-img
feature-img
feature-img
feature-thumb
feature-thumb
feature-thumb
feature-thumb
feature-thumb
feature-thumb
  • Sierra Blanca

     

  • DAUER

    8 Tage

Lernen Sie bei geführten Tageswanderungen das Landesinnere und die Schönheiten der Natur an der Costa del Sol kennen. Unsere deutschsprachige Wanderführerin begleitet Sie in kleinen Gruppen von 4 bis 8 Personen durch traumhafte Landschaften, Naturparks und verschlafene weiße Dörfer. Sie werden morgens vom Hotel abgeholt und in einem klimatisierten Kleinbus zum Ausgangspunkt der Wanderungen gefahren. Die Rückfahrten finden am späten Nachmittag statt, meist nach einem gemütlichen Beisammensein in einer typischen Tapasbar.

Unsere einwöchige Reise beinhaltet insgesamt drei geführte Wandertouren. In der Zwischenzeit haben Sie auch noch genügend Zeit, um die Strände und die Kultur Andalusiens mit dem eigenen Mietwagen zu erkunden. 

 

Reisepreis: ab € 620,- p.P.  

8 Tage / 7 Nächte im 4* Hotel in Estepona o.ä. im DZ/FR

inkl. Mietwagen (Vollkasko ohne Selbstbeteiligung) und drei geführten Wandertouren

 

Hinweis: Der ausgeschriebener ab-Preis ist gültig in der Nebensaison vom 15. Nov. bis 20. Feb. - ohne Weihnachtstermine 

Über Reiseanfrage erhalten Sie von uns den Preis für Ihren Wunschtermin - Tägliche Anreise möglich.

Einen Auszug aus dem Wanderprogramm mit näheren Angaben zu den Routen finden Sie unter Reiseverlauf. Aufgrund der klimatischen Verhältnisse in Andalusien werden zu den einzelnden Jahreszeiten auch unterschiedliche Wanderungen angeboten. Änderungen vorbehalten!

 

 

Beispiele für Tageswanderungen in der Provinz Málaga / Cádiz

 

Casares aus der Vogelperspektive

Die Wanderung beginnt in dem berühmten weißen Dorf Casares und führt uns durch einen wunderschönen Korkwald, inmitten des Monte del Duque. Blühende Buschheiden von Ginster, Lavendel, Zistrosen überziehen die Landschaft wie einen bunten Teppich und Gänsegeier sowie Adler begleiten uns auf unserer Wanderung. Mit einer fantastischen Aussicht über Casares, die Costa del Sol bis nach Gibraltar und Afrika endet die Tour mit einem Tapasessen in Casares.

Infos: Rundgang / mittelschwer ↑ 635 hm ↓ 635 hm  ↔ 10,5 km  Dauer: ca. 4 Std.

Abholzeiten: Marbella 08:30 Uhr / Estepona  09:00 Uhr  - Rückkehr gegen 17:30 Uhr

 

Sierra de las Nieves und der Igeltannenwald

Das sogenannte Schneegebirge ist eine traumhafte Berglandschaft bei Ronda mit beeindruckenden Kalkbergen, tiefen Schluchten und engen Tälern. Die Besonderheit dieses Biosphärenreservats sind die immensen Igeltannenwälder, die nur noch in diesen Gebieten vorkommen. Eine große Vielfalt an Orchideen, Lilien und Pfingstrosen begleiten unseren Weg und immer wieder können wir atemberaubende Aussichten auf die Landschaft und die umliegenden weißen Dörfer genießen.

Da wir an keinem Lokal vorbeikommen, empfehlen wir die Mitnahme eines Lunchpakets.

Infos: Rundgang / mittelschwer ↑ 561 hm ↓ 561 hm  ↔ 10 km Dauer: ca. 4 Std.

Abholzeiten: Marbella 08:30 Uhr / Estepona 08:00 Uhr  - Rückkehr gegen 18:00 Uhr

 

Tarifa, Berge und Meer

Der Ausflug an die wunderschöne Atlantikküste führt uns von einer gewaltigen wandernden Sanddüne hinauf auf einen Bergkamm über der Meerenge von Gibraltar - Afrika liegt hier zum greifen nahe. Unterwegs besuchen wir eine archäologische Stätte mit anthropomorphen Gräbern in einer bizarren Felslandschaft. Zum Abschluss Lunch in einem Fischrestaurant in Bolonia.

Für ein erfrischendes Bad im Atlantik empfehlen wir die Mitnahme von Badesachen.

Infos: Rundgang / mittelschwer ↑ 537 hm ↓ 537 hm  ↔ 12 km  Dauer: ca. 4 Std.

Abholzeiten: Marbella 08:30 Uhr / Estepona 09:00 Uhr  - Rückkehr gegen 18:30 Uhr

 

Genalguacíl, das Dorf der schönen Künste

Die Wanderung führt uns durch einzigartige Kastanienwälder, die sich im Herbst goldgelb färben und wunderschöne Farbkontraste bilden. Traumhafte Aussichten auf die Bergdörfer des Rondagebirges bis hin nach Gibraltar begleiten unsere Tour, die mit einem Besuch im charmanten Künstlerdorf Genalguacíl endet. Die Besonderheit dieses Dorfes sind die einzigartigen Kunstwerke, die es schmücken. Genalguacíl veranstaltet jedes zweite Jahr einen Künstlerwettbewerb, die Werke bleiben als Kulturerbe im Dorf und verwandeln den Ort in ein Freilichtmuseum. Mittagessen in einer Venta (Gasthaus)  im Dorf.

Infos: Rundgang / leicht - mittelschwer ↑ 525 hm ↓ 525 hm  ↔ 9 km  Dauer: ca. 3 Std.

Abholzeiten: Marbella 08:30 Uhr / Estepona  09:00 Uhr  - Rückkehr gegen 17:00 Uhr

 

Ronda, Stadtwanderung, Mühltal und Wein-Bodega-Besuch

Ronda ist eine Stadt, die man gesehen haben sollte. Umgeben von Bergen, liegt sie auf einer fruchtbaren Hochebene am Abgrund einer gewaltigen Schlucht, die überspannt wird von der weltberühmten Tajobrücke und die Altstadt mit dem ehemaligen Marktviertel verbindet. Unsere Wanderung führt uns zunächst durch die Altstadt, vorbei an alten Palästen, Brücken, dem arabischen Bad und schließlich der Tajo Schlucht entlang in das fruchtbare Tal unterhalb der Stadt. Wir kommen zu einem 500 Jahre alten Kloster, das jetzt als Weinlager dient und verkosten die ausgezeichneten Weine dieses wunderbaren Weingutes.

Der Bodegabesuch kostet zusätzlich € 25,- pro Person inklusive Führung, Weinverkostung mit etwas Serrano Schinken und Käse. Nicht billig, aber diese Bodega ist etwas ganz Besonderes!

Infos: Rundgang / leicht - mittelschwer ↑ 340 hm ↓ 340 hm  ↔ 7,5 km  Dauer: ca. 3 Std.

Abholzeiten: Marbella 08:30 Uhr / Estepona 08:00 Uhr  - Rückkehr gegen 17:00 Uhr

 

Jimena und der Korkeichenwald

Hoch über dem Ort Jimena de la Frontera thront die alte maurische Burg mit wunderschönen Ausblicken auf den umliegenden Korkwald, das Tal des Hozgarganta Flusses mit seinen skurrilen Steinformationen und den natürlichen Wasserbecken, den Ort und die Berge. Dieser Naturpark gehört zu den gröβten Korkwäldern Europas und bietet der Bevölkerung eine wichtige Einkommensquelle.  Wandern auf den Spuren der Mauren und der Korkschneider. Zum Abschluss Tapasessen im Dorf.

Wir empfhehlen für ein erfrischendes Bad im Fluss Badesachen mitzunehmen.

Infos: Rundgang / mittelschwer ↑ 353 hm ↓ 353 hm  ↔ 12 km  Dauer: ca. 4 Std.

Abholzeiten: Marbella 08:30 Uhr / Estepona: 09:00 Uhr  - Rückkehr gegen 17:30 Uhr

 

Die Pileta Höhle und das Guadiarotal

Eine beeindruckende Tropsteinhöhle, die im Jurazeitalter entstanden ist und in der noch prähistorische Wandmalereien aus der Altsteinzeit zu sehen sind. Der Besuch dieser Höhle ist ein großes Privileg, denn sie gehört zu einer der bedeutendsten Höhlen Europas. Im Anschluss wandern wir im Guadiarotal dem Fluss folgend auf einem wunderschönen Wanderweg durch eine für Andalusiens Hinterland typische Landschaft: Korkeichen, Pappeln, Buschpalmen, vorbei an alten Farmhäusern, Ziegenherden, Pferden... Tapasessen an der Bahnstation in Jimena und Rückfahrt nach Benaoján.

Der Besuch der Höhle ist optional und kostet € 10,- pro Person, die Bahnfahrt € 3,- pro Person. Badesachen und eine Jacke für den Höhlenbesuch nicht vergessen! 

Infos: linear / leicht - mittelschwer ↑ 343 hm ↓ 307 hm  ↔ 8,7 km  Dauer: ca. 4 Std. Mit Besuch der Höhle

Abholzeiten: Marbella 09:15 Uhr / Estepona: 08:30 Uhr  - Rückkehr gegen 18:30 Uhr

 

Küstenwanderung von Tarifa nach Bolonia

Eine Wanderung, die einfach begeistert. Von der imposanten Wanderdüne, die eine ganze Straße verschluckt, und über einen Höhenweg durch den Pinienwald wandern wir hinunter an den Strand von Bolonia, einem veschlafenen kleinen Dorf, das noch keinen Massentourismus kennt. Dennoch war gerade dieser Ort zur Zeit der römischen Besatzung einer der wichtigsten Häfen. Ein Besuch der gut erhaltenen Ruinenstadt Baleo Claudia beendet diese Wanderung. Mittagessen in einem Fischrestaurant direkt am Strand.

Badesachen und Ausweis für den Besuch von Baleo Claudia nicht vergessen!

Infos: linear /leicht   ↔ 8,5 km  Dauer: ca. 4 Std.

Abholzeiten: Marbella 08:30 Uhr / Estepona 09:00Uhr  - Rückkehr gegen 18:30 Uhr

 

 

 

 

Im Reisepreis enthalten:

  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück in einem  4* Hotel in Estepona o.ä.
  • deutschsprachiger Wanderführer auf allen Wandertouren
  • Transfer von/bis Hotel zum Ausgangspunkt der Wanderungen im klimatisierten Kleinbus
  • Mietwagen Kategorie Peugeot 208 – Annahme / Abgabe Málaga Flughafen
  • Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung,  Insassen- und Diebstahlversicherung
  •  Zusatzfahrer inklusive
  • unbegrenzte Kilometer, Flughafensteuern, Klimaanlage und 24-Stunden Pannenhilfe
  • Stadtpläne und Informationsmaterial
  • Ansprechpartner vor Ort – täglich erreichbar

 

Bitte beachten Sie, dass die Mahlzeiten am Ende der Wandertour nicht im Preis mit inbegriffen sind!

 

Höhere Mietwagenkategorien, Einzelzimmer oder Halbpension auf Anfrage möglich.

Tipp: Wir empfehlen die Mitnahme eines Navi-Gerätes.

Angela H. aus Templin – 19. SEP 18 schrieb: Bemerkungen zum Veranstalter: Guter, hilfreicher E- Mail-Verkehr mit Frau Meyer. Das Hotel H10 Estepona Palace ist ein tolles Hotel mit einem super Essen - ein sehr schöner Urlaub. Die geführten Wanderungen mit Johanna Sur waren einmalig. Wir möchten sie unbedingt irgendwann wiederholen. Liebe Grüsse

Edmee K. + Christa W. aus Luxemburg – 15. Mai 18 schrieben: Hallo Frau Meyer, das war so ein schöner Urlaub, den wir auf keinen Fall vergessen, sondern wiederholen werden!! Das Hotel (H10 Estepona Palace) war klasse - Personal sehr freundlich und unkompliziert / das Essen war sehr gut und vor allem warm ( bei Buffet-Essen ist es oft nur lauwarm) - die Auswahl am Buffet ließ keine Wünsche offen / das Zimmer war schön groß und sauber .... Die Wanderungen super - es hat soviel Spaß gemacht von Johanna durch die schöne Landschaft von Andalusien geführt zu werden, daß ich das immer im Herzen tragen werde. Johanna ist so eine tolle Frau, die die Freude und große Kenntnis von Land-Leuten-Pflanzen und Tieren auf eine mitreißende Art vermittelt - einfach umwerfend!!!! Wow Vergessen zu erwähnen möchte ich aber auch nicht Ihre gute Organisation im Vorfeld, damit wir das auch erleben durften. Es hat alles einwandfrei geklappt...-nur der Mietwagen hätte durch einen Shuttelbus Flughafen-Hotel ersetzt werden können, weil wir ihn nicht benutzt haben - da wir ja von Dienstag bis Freitag alles verplant hatten. Aber dieses Detail können wir beim nächsten Mal mitbedenken.... Auf jeden Fall werden wir für diese Reise in Luxemburg werben!!! Vielen Dank nochmal und viel Glück für Ihre nächsten Planungen!!! Liebe Grüße

Angelika H. aus Bad Kreuznach – 20. März 2018 schrieb: Unsere Wanderführerin Johanna war sehr kompetent und freundlich. Insgesamt hatten wir einen sehr erholsamen und erlebnisreichen Urlaub - der Hotelwechsel nach Granada war super! Wir hoffen auf diese Weise noch andere Teile von Andalusien zu erkunden. Wir waren sehr zufrieden mit der Beratung und der Reiseplanung durch Frau Meyer und werden Sie gerne weiterempfehlen.

Weitere Bewertungen zu unserem Gesamtangebot finden Sie in unserem Gästebuch.