Reiseland-Andalusien

Paradores Rundreise in Andalusien

feature-img
feature-img
feature-img
feature-img
feature-img
feature-img
feature-thumb
feature-thumb
feature-thumb
feature-thumb
feature-thumb
feature-thumb
  • Parador de Málaga Gibralfaro

     

  • DAUER

    8 Tage

Erleben Sie Andalusien auf eine besonders stilvolle Art und übernachten Sie in den geschmackvoll ausgestatteten Paradores. Ehemalige Klöster, Burgen, Adelspaläste und andere historische Bauten wurden hiefür zu komfortablen Hotels umgebaut und bieten den Gästen einen luxuriösen Aufenthalt.

Nicht nur  die meist aussergewöhnlich schöne Lage und spektakulären Ausblicke beeindrucken, sondern auch die hervorragenden Gerichte der hoteleigenen Restaurants, die keinen Wunsch offen lassen....

Lernen Sie auf unserer 8-tätigen Andalusien Rundreise sowohl die bedeutenden historischen Städte Andalusiens als auch einige der schönsten Paradores Spaniens kennen.

Route: Málaga - Granada - Córdoba - Carmona - Sevilla - Antequera - Málaga

 

Reisepreis: ab € 810,- p.P. 

8 Tage / 7 Nächte im DZ/FR inkl. Mietwagen

(Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung)

 

Hinweis: Der ausgeschriebener ab-Preis ist gültig in der Nebensaison vom 15. Nov. bis 20. Feb. - ohne Weihnachtstermine

Über Reiseanfrage erhalten Sie von uns den Preis für Ihren Wunschtermin – Tägliche Anreise möglich.  

1. Tag  Málaga

Ankunft in Málaga und Übergabe des Mietwagens am Flughafen. Im Zentrum von Málaga erwartet Sie eine sehr schöne Altstadt mit einer erhabenen Kathedrale, belebten Straßen und bunten Plätzen. Überragt wird sie von der Festung Gibralfaro, von der aus ein herrlicher Blick auf die Stadt und die Küste geboten wird. Hier befindet sich auch in wunderschöner Lage der 4* Parador de Málaga, in dem Ihre erste Übernachtung stattfindet.

2. Tag  Málaga – Granada

Die Fahrt führt heute in die historische Stadt Granada mit der einzigartigen Alhambra als größter Schatz der maurischen Herrschaft. Besuchen Sie das malerische Viertel Albayzín und die beeindruckende Kathedrale mit der Königskapelle. Jenseits der Hauptstraßen finden Sie viele Plätze und ruhige Zonen mit hübschen Cafes und Tapas-Bars. Sie übernachten im 4* Parador de Granada, der sich in einem ehemaligen Kloster auf dem Gelände der Alhambra befindet. Fahrtstrecke: ca.125 km

3. Tag  Granada – Córdoba

Die ehemalige Kalifenstadt Córdoba besitzt mit der Mezquita das bedeutendste islamische Bauwerk aller Zeiten. Das angenzende Judenviertel ist berühmt für die vielen engen Gassen und die mit Blumen geschmückten Innenhöfe, von denen viele dem Besucher offenstehen. Von der Brücke „Puente Romano“ aus haben Sie den eindruckvollsten Blick auf die Altstadt und die Mezquita. Der 4* Parador de Córdoba liegt auf einem Hügel umgeben von üppigen Gärten und bietet eine wunderschöne Aussichten. Fahrtstrecke: ca.175 km

4. Tag  Córdoba – Carmona

Die einst bedeutende Römerstadt Carmona liegt unterhalb einer imposanten maurischen Festungsanlage, in der heute der exklusive Parador beherbergt ist. Durch die römischen Stadttore „Puerta de Sevilla“ und „Puerta de Córdoba“ gelangt man in die malerische Altstadt mit verwinkelten Gassen, zur „Plaza San Fernando“ und Kirche „Santa María“ mit einem sehr schönen maurischen Innenhof. Lernen Sie bei einem Spaziergang diese veträumte Kleinstadt näher kennen. Übernachtung im 4* Parador de Carmona. Fahrtstrecke: ca.110 km

5. Tag  Carmona – Sevilla

In Sevilla, das unbestrittene Zentrum von Andalusien, warten unzählige Sehenswürdigkeiten auf Ihren Besuch. Die größte gotische Kirche der Welt „Santa María de la Sede“ mit ihrem Glockenturm „La Giralda“, sind neben der maurischen Palastanlage „Reales Alcázares“ und  ihren wundervollen Gärten zweifenlsohne die Höhepunkte dieser historischen Stadt. Da Sevilla über keinen eigenen Parador verfügt, findet die heutige Übernachtung in einem zentrumsnahen 4* Hotel statt. Fahrtstrecke: ca.35 km

6. Tag  Sevilla – Ronda

Heute durchqueren Sie die malerische Landschaft der Sierra de Grazalema. Empfehlenswert ist ein Abstecher in eines der berühmten Weißen Dörfer, wo Sie bei einer kleinen Pause den Ausblick auf die Umgebung genießen können. Die Bergstadt Ronda beeindruckt durch eine spektakuläre Lage am Rande eines Felsplateaus. Die tiefe Schlucht „El Tajo“ trennt die Stadt in zwei Teile und wird überspannt von der Brücke „Puente Nuevo“. Bei einem Spaziegang durch die historische Altstadt trifft man auf viele historische Gebäude und die älteste Stierkampfarena Spaniens. Übernachtung im 4* Parador de Ronda. Fahrtstrecke:  ca.130 km

7. Tag  Ronda – Antequera

Die Fahrt führt heute vorbei an den wunderschönen Stauseen von Guadalhorce und die beeindruckende Schlucht von El Chorro in die Burgenstadt Antequera, die geprägt ist von historischen Sehenswürdigkeiten aus verschiedenen Epochen. So finden Sie in der schönen Altstadt neben zahlreichen Kirchen und Klöstern aus dem 16. Jahrhundert auch die Ruinen einer maurischen Festungsanlage. Außerhalb des Stadtzentums können Sie drei  Megalithgräber aus der Bronzezeit besichtigen.

Etwa 15 km von Antequera entfernt befindet sich der Naturpark El Torcal. Eine außergewöhnliche Felslandschaft mit bewaldeten Schluchten und hohen Kalksteinfelsen mit mehreren Wanderwegen. Übernachtung im 4* Parador de Antequera. Fahrtstrecke: ca.90 Km

8. Tag  Abreise

Nach dem Frühstück oder je nach Abflugszeit Fahrt zum Flughafen und Abgabe des Mietwagens. Hier endet Ihre Rundreise oder individuelle Verlängerung. Fahrtstrecke: ca. 60 Km

Im Reisepreis enthalten:

  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück 
  • Mietwagen: Kategorie Peugeot 208 o.ä. – Annahme / Abgabe Málaga Flughafen
  • Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung, Insassen- und Diebstahlversicherung
  • Zweitfahrer inklusive
  • unbegrenzte Kilometer, Flughafensteuern, Klimaanlage und 24-Stunden Pannenhilfe
  • Stadtpläne und Informationsmaterial
  • Ansprechpartner vor Ort – täglich erreichbar

 

Höhere Mietwagenkategorien, Einzelzimmer oder Halbpension auf Anfrage möglich.

Tipp: Wir empfehlen die Mitnahme eines Navi-Gerätes.

 

Michael L. aus Köln - 29. Okt 17 schrieb: Hallo Frau Meyer, wir sitzen auf gepackten Koffern in unserem Schlosszimmer in Málaga, am Ende eines sehr schönen und erholsamen Urlaubs in Andalusien. Herzlichen Dank für die Auswahl der Hotels, die zusätzlichen sehr wertvollen Tipps „für unterwegs“ und die flexible Anpassung der Route an unsere Wünsche. Wir hatten eine großartige Zeit und werden sicher noch mal herkommen.

Ralf S. aus Lüdenscheid – 24. Jun 18 schrieb: Sehr geehrte Frau Meyer, an dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei Ihnen bedanken, für die Zusammenstellung und Buchung einer wirklich tollen Reise. Von Anfang bis Ende hat alles perfekt geklappt, ob es der Transfer zum Mietwagen oder das check in bei den Hotels war. Nie gab es irgendwelche Zwischenfälle oder Unklarheiten. Auch die Buchungen für die Alhambra und den Caminito del Rey waren perfekt organisiert. Alle Stationen waren für sich ein Genuss, auch die Einzigartigkeit der verschiedenen Hotels fanden wir ganz Klasse. Besonders jenes in Ronda, wo wir ein super schickes Zimmer mit toller Fernsicht hatten. Nochmals herzlichen Dank

Weitere Bewertungen zu unserem Gesamtangebot finden Sie in unserem Gästebuch.