Reiseland-Andalusien

Grosse Paradores Rundreise

feature-img
feature-img
feature-img
feature-img
feature-img
feature-img
feature-thumb
feature-thumb
feature-thumb
feature-thumb
feature-thumb
feature-thumb
  • Parador de Carmona

     

  • DAUER

    11 Tage

Für Paradores-Liebhaber bieten wir eine ausgedehnte 11-tägige Andalusien Rundreise an, bei der Sie neben vielen historischen Sehenswürdigkeiten auch den Luxus dieser Unterkünfte schätzen lernen werden.

Aus der breiten Palette an Paradores-Unterkünften können Sie sich ganz nach Ihren Wünschen und Interessen Ihre eigene Mietwagen Rundreise in Andalusien zusammenstellen. Senden Sie uns hierfür einfach eine Reiseanfrage mit Ihrem Wunschtermin und gern erstellen wir Ihnen Ihre ganz persönliche Paradores-Rundreise.

Route: Málaga - Nerja - Granada - Baeza/Ubeda - Córdoba - Carmona - Sevilla - Cádiz - Arcos de la Frontera - Ronda - Málaga

 

Reisepreis: ab € 1390,- p.P. 

11 Tage / 10 Nächte im DZ/FR inkl. Mietwagen

(Vollkaskoversicherung ohne Selbstbehalt)

 

Die Beschreibungen zu den Paradores finden Sie unter: https://reiseland-andalusien.de/hotels-in-andalusien/paradores

Hinweis: Der ausgeschriebene ab-Preis ist gültig in der Nebensaison vom 15. Nov. bis 20. Feb. - ohne Weihnachtstermine

Über Reiseanfrage erhalten Sie den Preis für Ihren Wunschtermin - Tägliche Anreise möglich.

 

1. Tag  Malaga – Nerja

Ankunft in Málaga und Übergabe des Mietwagens. Die Fahrt führt am ersten Tag nach Nerja - ein Küstenort, der durch eine malerische Altstadt mit kleinen Läden und typischen Bodegas besticht.  Besuchen Sie die Aussichtsterrasse „Balcón de Europa“ und die berühmte Höhle „Cuevas de Nerja“. Übernachtung im 4* Parador de Nerja, der fantastische Aussichten auf das Meer und die Stadt bietet. Fahrtstrecke: ca. 70 Km

2. Tag  Nerja – Granada

Die historische Stadt Granada besitzt mit ihrer Alhambra und Gärten des Generalife eine der bedeutendsten Bauwerke der Welt und  größten Schätze der maurischen Herrschaft. Hinzu kommen Sehenswürdigkeiten wie das ehemalige Maurenviertel Albayzín, die Königskapelle und die Kathedrale. Übernachtung im einzigartigen historischen 4* Parador de Granada, der sich in einem ehemaligen Kloster auf dem Gelände der Alhambra befindet. Fahrtstrecke: ca. 90 Km

3. Tag  Granada – Baeza / Úbeda

In keiner anderen Stadt in Andalusien gibt es mehr Gebäude aus den Epochen der Renaissance und Gotik wie in diesen beiden historischen Städten. Auf einem gemütlichen Spaziergang durch die Altstädte Baezas und Úbedas können Sie prachtvolle Paläste, imposante Kathedralen und Kirchen besichtigen. Empfehlenswert ist auch der Besuch einer Ölmühle. Übernachtung im 4* Parador de Úbeda direkt im Herzen der Altstadt. Fahrtstrecke: ca. 140 Km

4. Tag  Úbeda – Córdoba

Die ehemalige Kalifenstadt Córdoba besitzt mit der Mezquita das bedeutendste islamische Bauwerk aller Zeiten. Das angenzende Judenviertel ist berühmt für die vielen engen Gassen und die mit Blumen geschmückten Innenhöfe, von denen viele dem Besucher offenstehen. Von der Brücke „Puente Romano“ aus, die den Río Guadalquivir überspannt, haben Sie den eindruckvollsten Blick auf die Altstadt und die Mezquita. Übernachtung im modernen 4* Parador de Córdoba mit wunderschönem Blick auf die Stadt. Fahrtstrecke: ca.140 Km

5. Tag  Córdoba - Carmona

Die einst bedeutende Römerstadt Carmona liegt unterhalb einer imposanten maurischen Festungsanlage, in der heute der exklusive Parador beherbergt ist. Durch die römischen Stadttore „Puerta de Sevilla“ und „Puerta de Córdoba“ gelangt man in die malerische Altstadt. Etwas weiter außerhalb der Stadt liegen weitere Zeugen der Vergangenheit - das römische Amphitheater und die Necrópolis Romana. Lernen Sie bei einem Spaziergang diese veträumte Kleinstadt näher kennen. Übernachtung im 4* Parador de Carmona. Fahrtstrecke: ca. 100 Km

6. Tag Tagesausflug nach Sevilla oder Übernachtung

In Sevilla, das unbestrittene Zentrum von Andalusien, warten unzählige Sehenswürdigkeiten auf Ihren Besuch. Die größte gotische Kirche der Welt „Santa María de la Sede“ mit ihrem Glockenturm „La Giralda“, sind neben der maurischen Palastanlage „Reales Alcázares“ und  ihren wundervollen Gärten zweifelsohne die Höhepunkte dieser historischen Stadt. Übernachtung im 4* Parador de Carmona oder auf Wunsch auch in einem 4* Hotel in Sevilla. Fahrtstrecke: ca. 34 Km (einfache Fahrt, Busfahrt möglich)

7. Tag  Carmona - Cádiz

Cádiz ist mit 3000 Jahren die älteste Stadt Europas. Auf einer Landzunge am Atlantik gelegen, besticht sie mit einer imposanten barocken Kathedrale aus dem 18. Jahrhundert. Ein Bummel durch die lebendige Altstadt mit den engen Gassen und vielen kleinen Plätzen ist ebenso sehenswert wie ein Spaziergang vorbei am Sandstrand „La Caleta“ mit dem historischen Badehaus. Übernachtung im modernen 4* Parador de Cádiz. Fahrtstrecke: ca. 150 Km

8. Tag  Cádiz – Medina Sidonia- Arcos de la Frontera 

Etwa 25 km landeinwärts von Cádiz liegt auf der „Route der Stiere“ das weiße Dorf Medina Sidonia umgeben von Getreidefeldern und Weideland der hier grasenden Kampfstiere. Im Ortskern herrscht ein Gewirr malerischer Gassen, die auf ihrem höchsten Punkt von den Ruinen einer Burg überragt werden. Später Weiterfahrt in das romantische Städtchen Arcos de la Frontera, das auf einem Berggipfel vollkommen durch den Río Guadalete umflossen wird. Die beste Aussicht haben Sie von der Plaza de Cabildo aus, die von der Burg und einer Kirche umrahmt wird.  Übernachtung im 3* Parador de Arcos. Fahrtstrecke: ca. 65 Km

9. Tag  Arcos de la Frontera - Ronda

Auf der Strecke nach Ronda durchqueren Sie den beeindruckenden Naturpark “Sierra de Grazalema” und kommen an mehreren weißen Dörfern vorbei, von denen die schönsten Zahara de la Sierra, Grazalema und Setenil de las Bodegas sind. Bei einem kurzen Halt können Sie den hervorragenden Schinken „Pata Negra“ und den hier hergestellten Käse kosten.

Die Bergstadt Ronda beeindruckt durch eine spektakuläre Lage am Rande eines Felsplateaus. Die tiefe Schlucht „El Tajo“ trennt die Stadt in zwei Teile und wird überspannt von der Brücke „Puente Nuevo“. Bei einem Spaziergang durch die historische Altstadt treffen Sie auf Kirchen, Paläste und die älteste Stierkampfarena Spaniens. Übernachtung im 4* Parador de Ronda, der sich direkt an der Schlucht befindet. Fahrtstrecke: ca. 85 Km

10. Tag  Ronda – Málaga

Wir empfehlen die Rückfahrt nach Málaga durch das Landesinnere anzutreten und einen Abstecher zu den wunderschönen Stauseen von Guadalhorce und der beeindruckenden Schlucht von El Chorro mit dem berühmten "Caminito del Rey" einzuplanen.

Im Zentrum von Málaga erwartet Sie eine sehr schöne Altstadt mit einer erhabenen Kathedrale, belebten Straßen und bunten Plätzen. Überragt wird sie von der Festung Gibralfaro, von der aus ein herrlicher Blick auf die Stadt und die Küste geboten wird. Hier befindet sich auch in wunderschöner Lage der 4* Parador de Málaga Gibralfaro, in dem Ihre letze Übernachtung stattfindet. Fahrtstrecke: ca. 130 Km

11. Tag  Abreise

Nach dem Frühstück oder je nach Abflugszeit Rückfahrt zum Flughafen und Abgabe des Mietwagens. Hier endet die Rundreise oder individuelle Verlängerung.

 

Im Reisepreis enthalten:

  • 10 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück in 3 - 4* Hotels
  • Mietwagen: Kategorie Peugeot 208 o.ä. – Annahme / Abgabe Málaga Flughafen
  • Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung, Insassen- und Diebstahlversicherung
  • Zweitfahrer inklusive
  • unbegrenzte Kilometer, Flughafensteuern, Klimaanlage und 24-Stunden Pannenhilfe
  • Stadtpläne und Informationsmaterial
  • Ansprechpartner vor Ort – täglich erreichbar

 

Höhere Mietwagenkategorien, Einzelzimmer oder Halbpension auf Anfrage möglich.

Tipp: Wir empfehlen die Mitnahme eines Navi-Gerätes.

 

Lutz W. aus Berlin - 19. Jun 19 schrieb: vielen Dank für Ihre Nachfrage. Wir haben die Reise sehr genossen und waren überwältigt von der vielfältigen Kultur Andalusiens. Die Paradores sind jeder auf seine Art beeindruckend durch ihre Lage und Architektur und auch durch ihre gute Küche. Herausragend fanden wir Carmona, Arcos, Ubeda und natürlich Granada. Der Parador Cordoba liegt etwas außerhalb, aber es ist eine schöne Anlage mit sehr freundlichem Service. Malaga Golf war für uns als Abschluss schön, da wir noch einen Tag am Meer ausspannen konnten, aber durch die permanenten Flugzeuge nur etwas für sehr lärmresistente Gäste geeignet. Danke für Ihre perfekte Organisation (auch mit dem Mietwagen hat alles perfekt funktioniert). Schöne Grüße nach Malaga.

Inge und Ernst S. aus Solingen - 30.05.21 schrieben: Liebe Frau Meyer, lieber Herr Hernandez, herzlichen Dank für die gute Organisation unserer Paradores-Rundreise in Andalusien. Die Paradores-Hotels hatten fast alle eine ganz besondere Atmosphäre, das in Granada in der Alhambra gelegene Hotel war einfach traumhaft schön. Aber auch die Häuser in Carmona, Ubeda, Arcos und Ronda hatten ein einmaliges Ambiente. Das Hotelpersonal war freundlich und bemüht, die hygienischen Vorschriften, die durch die Corona-Pandemie notwendig waren, einzuhalten und dadurch Sicherheit zu vermitteln. Insgesamt hatten wir den Eindruck, dass die Anti-Covid19-Maßnahmen in Spanien sehr ernst genommen wurden, ohne dass unsere Reise dadurch beeinträchtigt wurde. Es waren zu unserer Reisezeit nur sehr wenige Touristen an den berühmten Stätten, so dass wir die Gelegenheit hatten, alles ganz entspannt und individuell zu erkunden. Die Eindrücke in der Alhambra, der Mezquita, in Sevilla, in den kleinen Renaissancestädten und den weißen Dörfern waren überwältigend. Die Landschaft, die wir mit dem Mietwagen möglichst auf Nebenstrecken erkundeten, ist wunderschön. Ihre gute Organisation und Betreuung haben zu dieser Reise, die uns nachhaltig im Gedächtnis bleiben wird, beigetragen und wir werden Sie gerne in unserem Freundes- und Bekanntenkreis weiterempfehlen. Liebe Grüsse.

Ulrich G. aus Hamburg – 02.05.22 schrieb: Liebe Frau Meyer, wir sitzen auf dem Flughafen und reflektieren begeistert die Reise, die Sie so perfekt vorbereitet und organisiert haben. Es war sehr erlebnisreich und in jeder Beziehung zum wohlfühlen. Haben Sie herzlichen Dank und machen Sie weiter so! Wir werden Sie jedenfalls in unserem Freundeskreis allerärmsten empfehlen. Mit besten Grüßen Lotti M. und Uli G.

Heinz-Hermann B . aus Wöllstadt - 03.05.22 - Liebe Frau Meyer, Es hat sich gelohnt!! Im Oktober 2019 hatten wir eine "Paradores Rundreise Andalusien" vom 17.09. bis 27.09. 2020 fest gebucht. Ja und dann kam die Corona Pandemie und alles wurde anders. Wir dürfen dies nicht vergessen. Wir mussten verschieben. Dank unseres Reiseveranstalters - also Ihnen - "Reiseland Andalusien" und meiner Ansprechpartnerin Christina Meyer wurde alles besten ohne weitere Kosten arrangiert. Wir haben 2 mal wegen Corona verschieben müssen und waren jetzt vom 03.05. bis 15.05.2022 in Andalusien. Ich betone nochmals ohne weitere Kosten und die Lufthansa hat auch mitgespielt. Es war eine tolle Reise mit intensiven Eindrücken (Geschichte, Natur, Menschen, Kultur, vieles bekanntes aber bisher nicht erlebtes). Malaga, Granada, Ubeda, Cordoba, Carmona, Sevilla, Cadiz, Ronda und Malaga waren unsere Staditionen. Paradores - Ausnahme Sevilla - waren unsere hervorragenden, entweder alt und gepflegt oder modern und gepflegte Unterkünfte. In jedem Fall 4* gemäß. Höfliche Menschen, Zuvorkommend, die Sprache war halt manchmal problematisch. Wir kamen durch und wenn wir es dann spanisch versucht haben, haben sich alle gefreut!!!! Die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft war - Ausnahme Granada Parken eine Stunde länger - richtig gut. Wir haben dann halt unsere Pläne in Granada geändert und waren nicht im Albaicin. Schade. Wir würden heute Ubeda nicht mehr buchen - Renaissance und Gotik kennen wir hinläglich aus Italien - war trotzdem überragend, allein auch wegen des Kellners im Parador, ein phantastischer und belesener Mensch! Wir würden dann eher Cadiz und die Costa del Luz verlängern. Die deutschsprachligen Führungen in der Alhambra ( Frau Ana ) und in der Mezquitza ( Herr Miguel ) waren einfach nur Spitzenklasse, den beiden gilt wirklich durch ihre Art der Vermittlung und authentischer persönlichen Interpretation ein Sonderlob. Die Flamencoshow in Sevilla im "Tablo Los Gallos" on top. Richtig gut ausgesucht. Wir haben diese Intensität von Gesang und Tanz noch nie erlebt! Zum Schluß nochmals ein riesiges Dankeschön an "Reiseland Andalusien", an Frau Meyer, ihren Ehemann, den ich auch im Notfall auf dem Motorrad erreichen konnte und den Mitarbeiter im Büro - Namen leider vergessen - , die stets telefonisch zur Verfügung standen. Wir hatten in Cordoba einen Totalausfall unseres Topfahrzeuges, nach 3,5 Stunden hatten wir Ersatz. Wir waren telefonisch stets auf dem laufenden. Ja einfach nur gut. Wir kommen wieder. Drohung. Wir nehmen dann mit Ihnen die Costa del Luz. Ganz liebe Grüße und vielen Dank. Ich kann Sie nur loben, das war perfekt. Heinz-Hermann B.

Sylvia D. aus Basel - 27.04.24 schrieb: Liebe Christina Meyer, Endlich komme ich dazu, Ihnen zu schreiben. Die Rundreise durch Andalusien war ein Traum und die Menschen in Andalusien sind so lebensfreudig und so gastfreundlich. Unsere Destinationen waren sensationell und die Paradores-Hotels wunderschön. Wir waren jeden Tag unterwegs und haben all die wunderbaren maurischen Sehenswürdigkeiten besichtigt. Die Alhambra in Granada, die Mezquita in Cordoba, die Real Alcazar und die Kathedrale in Sevilla und waren begeistert. Auch die Landschaften in Andalusien sind traumhaft schön und wir hatten ein super tolles Auto und sind sehr gut gereist. Und natürlich das Essen in Andalusien und der feine Wein haben wir in vollen Zügen genossen. Wir haben so viel Schönes erlebt, hatten tolle Begegnungen mit den Andalusier und sind mit tausend Eindrücken nach Hause gekommen. Ich möchte mich auf im Namen meiner Schwester Margrit ganz herzlich bei Ihnen bedanken für die tolle Zusammenstellung der Rundreise. Alles hat prima geklappt und wir würden am liebsten gleich wieder die Koffer packen und ab nach Andalusien fliegen. Und wenn wir wieder nach Andalusien reisen, dann werde ich wieder über Sie buchen. Hasta luego y muchos graçias.

Bernhard G. aus Kandern - 13.05.24 schrieb: Liebe Frau Meyer, lieber Herr Hernandez, wir sind am 29.05.24 gut in Basel angekommen. In den letzten Tagen konnten wir die Erlebnisreise mit den vielen Ereignissen und Eindrücken etwas sacken lassen. Unser Gesamteindruck der Paradores Rundreise von 13.-29.05.24 ist überaus positiv. Wir waren begeistert von der schönen Landschaft, den vielen historischen Orten und den pulsierenden Städten wie Granada und Sevilla. Die Unterbringung in den Paradores waren zusätzlich ein Highlight jeder Reise-Etappe. Manche Anfahrt durch die engen Gassen gestaltete sich abenteuerlich und machte zunehmend Spaß. Überhaupt beeindruckte uns das Leben in den Dörfen im andalusischen Hinterland dessen Ursprünglichkeit sich unseres Erachtens noch ein Stück weit erhalten hat. Die Organisation des Reiseverlaufs, Auswahl der Unterkünfte einschließlich des “Badehotels” für drei Nächte in Torremolinos durch ihr Reisebüro waren hervorragend. Besonders bedanken möchten wir uns noch für den von Ihnen veranlassten Postservice, nachdem wir in einem Parador ein Geschenk vergessen hatten und dieses dann rechtzeitig in unser Hotel nachgeliefert wurde. Alles in allem eine vollauf gelungene Urlaubsreise – vielen Dank! Herzliche Grüße Elisabeth und Bernhard G.

Weitere Bewertungen zu unserem Gesamtangebot finden Sie in unserem Gästebuch.