Reiseland-Andalusien

Wander- und Kulturrundreise

feature-img
feature-img
feature-img
feature-img
feature-img
feature-img
feature-thumb
feature-thumb
feature-thumb
feature-thumb
feature-thumb
feature-thumb
  • Naturpark El Torcal

     

  • DAUER

    9 Tage

Die  landschaftliche Vielfalt und die extremen Kontraste machen Andalusien für einen Wanderurlaub ganz besonders attraktiv! Auf unserer 9-tägigen Andalusien Rundreise mit dem Mietwagen bringen wir Ihnen die Schönheiten der Natur und ebenso die kulturellen Sehenswürdigkeiten Andalusiens näher. Wir bieten eine interessante Kombination, bei der Wanderfreunde und Geschichtsinteressierte ganz auf Ihre Kosten kommen…

Route: Antequera - Granada - Zuheros - Córdoba - Sevilla - Sierra de Grazalema - Ronda - Sierra Blanca - Mijas

 

Reisepreis: ab € 490,- p.P.  

9 Tage / 8  Nächte im DZ/FR inkl.Mietwagen

(Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung)

 

Hinweis: Der ausgeschriebener ab-Preis ist gültig in der Nebensaison vom 15. Nov. bis 20. Feb. - ohne Weihnachtstermine

Über Reiseanfrage erhalten Sie von uns den Preis für Ihren Wunschtermin - Tägliche Anreise möglich.

 

1. Tag  Málaga - Antequera

Ankunft in Málaga und Fahrt nach Antequera – erste Station Ihrer Rundreise. Bei einem gemütlichen Spaziergang können Sie die historische Stadt mit der Alcázar, den zahlreichen Kirchen und Klöstern näher kennenlernen. Auch ein Besuch der Megalithgräber aus der Bronzeist ist sehr empfehlenswert. Übernachtung in Antequera

2. Tag  Antequera – Granada

Aufbruch zur ersten Wanderung, die in den Naturpark “El Torcal” führt. Die Gesteinsformationen in diesem Naturschutzgebiet enstanden vor über 200 Millionen Jahren und gehören heute europaweit zu einer der interessantesten geologischen Kuriositäten. Durch Erosionen haben sich "pfannkuchenartige" Felsen geformt, die dem Besucher ein sensationelles Panorama bieten.

Wanderung: Rundgang / leichte Tour  ↑ 120 hm  ↓ 120 hm  ↔ 5,5 km  Dauer: ca. 2 Std - Anfahrt: ca. 30 Minuten

Später Fahrt nach Granada. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, die berühmte Alhambra zu besichtigen und am Abend traditionelle Tapas-Spezialitäten zu kosten. Übernachtung in Granada. Fahrtstrecke:  ca. 130 Km

3. Tag  Granada – Zuheros

Der malerische Ort Zuheros verzaubert mit seiner Lage auf einem Berg inmitten des Naturparks „Sierra Subbetica“.  Enge Gassen, weiße Häuser  und eine imposanten Burg mit wunderschönen Aussichten auf die Ungebung bestimmen das Ortsbild. Von hier aus startet die Rundtour in den Naturpark an imposanten Steineichen vorbei bis in die beeindruckende Schlucht des Flusses Río Bailón. Der Weg führt sowohl an Felsabbrüchen als auch direkt am Bachufer entlang und bietet immer wieder wunderschöne Ausblicke auf bizarre Felsformationen. Übernachtung in einem Landhotel in Zuheros. Fahrtstrecke: ca. 110 km

Wanderung: Rundgang / leichte bis mittelschwere Tour   ↑ 650 hm  ↓ 650 hm  ↔ 14,8 km  Dauer: ca. 4 Std. - Anfahrt: ca. 1,5 Std

4. Tag  Zuheros - Córdoba

Die ehemalige Kalifenstadt Córdoba besitzt mit der im 8. Jahrhundert erbauten Mezquita das bedeutendste islamische Bauwerk aller Zeiten. Das angrenzende Judenviertel ist berühmt für die vielen engen Gassen und die mit Blumen geschmückten Innenhöfe, von denen viele dem Besucher offenstehen. Von der Brücke „Puente Romano“ aus, die den Río Guadalquivir überspannt, haben Sie den eindruckvollsten Blick auf die Altstadt und die Mezquita. Übernachtung in Córdoba. Fahrtstrecke: ca. 80 km

5. Tag  Córdoba – Sevilla

In Sevilla, das unbestrittene Zentrum von Andalusiens, warten unzählige Sehenswürdigkeiten auf den Besucher. Die größte gotische Kirche der Welt „Santa María de la Sede“ mit ihrem Glockenturm „La Giralda“, sind neben der maurischen Palastanlage „Reales Alcázares“ und ihren wundervollen Gärten zweifelsohne die Höhepunkte dieser historischen Stadt. Doch auch der Goldturm „Torre de Oro“ am Ufer des Río Guadalquivirs, der Park „María Luisa“ und die halbmondförmige „Plaza de España“ sollten keinesfalls auf einer Besichtigungstour fehlen. Übernachtung in Sevilla. Fahrtstrecke: ca. 140 km

6. Tag  Sevilla – Sierra de Grazalema

Die Sierra de Grazalema ist ein Naturschutzpark mit einer Größe von 53.411 Hektar und stellt eines der Gebiete von höchstem ökologischen Wert dar. Nicht nur ein Mekka für Wanderer, sondern auch für Tierbeobachter und Radfahrer. Hier befinden sich auch einige der schönsten weißen Dörfer, die Pueblos Blancos, wie Grazalema und Zahara de la Sierra, die im maurischen Stil mit den typisch engen und verwinkelten Gassen erbaut wurden. Übernachtung in der Sierra de Grazalema.

Eine kurze, aber recht anstrengende Tour aufgrund des steilen An- und Abstiegs, die Kondition und Trittsicherheit verlangt. Auf dieser Wanderung genießt man immer wieder imposante Ausblicke auf die atemberaubende  Schlucht, in der Gänsegeier in ihrem Revier beobachtet werden können. Das Endziel  ist die Ermita – eine sehr schöne Karsthöhle mit Stalaktiten und Stalagmiten. Von hier aus geht es auf dem gleichen Weg wieder zurück. Aufgrund des gerölligen Pfades ist besondere Vorsicht geboten!

Wanderung: linear / mittelschwer  ↑ 270hm  ↓ 270hm  ↔ 5 km  Dauer: ca. 2:30 Std

7. Tag  Grazalema - Ronda – Sierra Blanca

Besuch der Bergstadt Ronda, die durch eine spektakuläre Lage am Rande eines Felsplateaus beeindruckt. Die tiefe Schlucht „El Tajo“ trennt die Stadt in zwei Teile und wird überspannt von der Brücke „Puente Nuevo“. Bei einem Spaziegang durch die historische Altstadt treffen Sie immer wieder auf schöne Bauten und gelangen schließlich zur ältesten Stierkampfarena Spaneins.

Anschließend Fahrt am weißen Berdorf Ojén vorbei  in den Naturpark Sierra Blanca. Fahrtstrecke: ca. 113 km

8. Tag  Sierra Blanca – Mijas Pueblo

Die letzte Wanderung auf Ihrer Reise findet in der Sierra Blanca im Hinterland der Costa del Sol statt. Aufgrund des weißen Marmorgesteins erhielt diese Bergregion ihren Namen und der von der Küste aus sichtbare “Pico de la Concha” (1270 m) ist das heutige Ziel. Der Pfad beginnt direkt am Hotel und führt durch großflächige Kastanien- und Kiefernwälder. Vom Gipfel aus können Sie einen fantastischen Blick auf die Küste und die Meeresenge von Gibraltar genießen.

Wanderung: Art: linear/mittelschwere Tour  ↑675 hm ↓675 hm  ↔ 13 km  Dauer:  ca. 4:30 Std.

Nach der Wanderung Fahrt in das malerische Dorf Mijas Pueblo, wo Ihre Übernachtung stattfindet. Fahrtstrecke: ca. 40 km.

9. Tag  Mijas Pueblo – Málaga Flughafen

Nach dem Frühstück Rückfahrt zum Flughafen Málaga und Abgabe des Mietwagens. Hier endet Ihre Rundreise oder individuelle Verlängerung. Fahrtstrecke: ca.  25 km.

 

Im Reisepreis enthalten:

  • 8 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück im 3 – 4* Hotel 
  • Mietwagen: Kategorie Peugeot 208 o.ä. – Annahme / Abgabe Málaga Flughafen
  • Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung, Insassen- und Diebstahlversicherung
  • Zweitfahrer inklusive
  • unbegrenzte Kilometer, Flughafensteuern, Klimaanlage und 24-Stunden Pannenhilfe
  • Wanderführer, Stadtpläne und Informationsmaterial
  • Ansprechpartner vor Ort – täglich erreichbar

 

Höhere Mietwagenkategorien, Einzelzimmer oder Halbpension auf Anfrage möglich.

Tipp: Wir empfehlen die Mitnahme eines Navi-Gerätes.

 

 

Sabine S. aus Braunschweig - 18. Mai 18 schrieb: Hallo Frau Meyer, mein Mann und ich möchten uns auf diesem Weg ganz herzlich für diese wunderschöne Reise bedanken. Wir hatten ganz andere Vorstellungen von Andalusien (eher trocken und flach) doch sind wir ganz überrascht gewesen als wir uns inmitten von Gebirge und grünen Landschaften befanden. Einfach umwerfend! Auch die Kombination mit den Städten war sehr gut geplant und so haben wir ganz verschiedene Eindrücke bekommen können. Ein wirklich gelungener Urlaub, den wir sehr genossen haben. Liebe Grüsse S. Singer

Wolfgang A. aus Dortmund - 01. Apr 18 schrieb: Vielen Dank für Ihre Nachfrage und wir möchten Ihnen mitteilen, dass es eine Reise mit vielen Highlights war. Das Programm war zwar etwas stramm, aber das lag wohl auch daran, dass wir nichts verpassen wollten. Die Wandergebiete haben uns durchweg gut gefallen und natürlich auch auch die beeindruckenden Monumente in den Städten. Wir kehren heim als absolute Andalusien-Fans und werden mit Sicherheit eine ähnliche Reise wiederholen. Die Zusammenarbeit mit Ihnen hat tadellos geklappt und wir sind sehr mit Ihrem Unternehmen zufrieden.

Weitere Bewertungen zu unserem Gesamtangebot finden Sie in unserem Gästebuch.